FANDOM



Motion Sickness (Seekrankheit)Bearbeiten

  • auch „Reisekrankheit“, „motion sickness“ genannt

  • gehört in die Gruppe der Kinetosen

  • stellt eine Erkrankung des vegetativen und zentralen Nervensystems dar

Symptome, die durch das zentrale Nervensystem bedingt werden:

  • Stimmungsverschlechterung, Einsilbigkeit

  • Schwindel

  • Übelkeit bis hin zum Erbrechen

Symptome, die durch das vegetative Nervensystem bedingt werden:

  • Gesichtsblässe

  • Pupillenerweiterung (Mydriasis)

  • vermehrter Speichelfluss

  • Schweißausbrüche

  • Erbrechen

  • Stuhl- und Harnabgang

Sekundäre Symptome

  • Störung des Säuren-Basen-Gleichgewichts

  • Flüssigkeitsmangel mit den entsprechenden Folgen

  • Blutdruckabfall

Die Seekrankheit stellt eine schwere Gesundheitsstörung dar:

à Beeinflussung des Mineral- und Wasserhaushalts (bei Erbrechen)

à Hypotonie bis hin zum Kreislaufkollaps

à Muskelschwäche, dadurch erhöhte Unfallgefahr beim Segeln

à Verlust des Realitäts- und Überlebensgefühls bis hin zum Selbstmord

Ursachen:

  • Übererregung des Gleichgewichtsorgans durch die Schiffsbewegung

  • Nichtübereinstimmung von Informationen von visueller (afferenter) Information und der Information des Gleichgewichtsorgans

  • pseudo-physische und rein psychische Ursachen, z.B. durch Gerüche, Kettenreaktion (z.B. Erbrechen anderer löst bei einem selbst Übelkeit aus), keine Ablenkung und Verantwortung (z.B. auf Fähren)

  • Alkohol, fettes belastendes Essen

II Das Gleichgewichtsorgan („Vestibularapparat“)

Lage:  in den Felsenbeinen, fast hinter den Ohrmuscheln

Komponenten:

  • Macula-Organe

à Fühler der Linearbeschleunigung

Prinzip:          kalziumhaltige Kristalle bleiben bei der Beschleunigung zurück (Trägheit) und führen zur Reizung der Fühlerhärchen

  • Sacculus

à Schwerkraftfühler zur Bestimmung der Vertikalbeschleunigung

  • Utriculus

à Fühler der Horizontalbeschleunigung

III Strategien zur Vermeidung

  • Harmonisierung von optischer und vestibulärer Information

à an Deck mit Blick auf den Horizont

à symmetrische Körperhaltung

à Mittelpunkt des Schiffs aufsuchen (geringste Schwankungen)

à nicht gebückt arbeiten

à größeres Schiff chartern (unterliegt weniger dem Wellengang)

à Hinlegen, Augen schließen, Kopf 30° nach hinten überdehnt

  • Gewöhnung (Adaption)

à kurzfristige Adaption, z.B. Probefahrt vor längerer Reise

à langfristige Gewöhnung

à älter werden, dadurch Abnahme der Empfindlichkeit des Vestibulärapparats

à psychische Ablenkung („Beschäftigungstherapie“)

  • Anwendung von Hilfsmitteln

à Akupressur

à Brille mit künstlichem Horizont

à Granis-Technik: Wasserwaage mit gegenläufige Körper- und Kopfbewegung

à Pharmazeutika mit Wirkung auf peripheres und zentrales Nervensystem

à Pharmazeutika mit Wirkung auf den Verdauungsapparat („Reisetablette“)

IV Pharmazeutika

  • Antiemetika

à Ziel: Verhinderung des Erbrechens und der Übelkeit

à frühe Einnahme vor der Reise, später dann nur noch als Zäpfchen

à z.B. Atropin, Scopolamin, Antihistaminika, Phenothiazine

  • Antiepileptika, Neuroleptika

à Ziel: Beeinflussung der vestibulären und optischen Informationsaufnahme, -weiterleitung und –verarbeitung

à für diese Indikationsstellung in Deutschland aber nicht zugelassen, anders aber im angelsächsischen Raum

  • Anticholinergika

à Ziel: siehe Antiemetika

à Anwendung z.B. als Scopoderm® Membranpflaster (gleichmäßig hoher Blutspiegel des Pharmazeutikums)

à hohe Nebenwirkungen

  • Antihistaminika

à Ziel: siehe Antiemetika

à hauptsächlich Diphenylhydramin (Vomex®)

à keine Mischpräparate verwenden (z.B. mit Coffein)

  • Pharmazeutika mit Wirkung auf das periphere Nervensystem

à Ziel: Änderung der Magenmotilität und dadurch Verhinderung von Übelkeit, Erbrechen

à aber: Einfluß des ZNS kann nicht ausgeschaltet werden

  • neumodische Anwendungen

à Vitamin-B6-Komplex

à Ingwer

à (noch) keine wissenschaftlichen Untersuchungen über Erfolg bzw. Mißerfolg

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki